Eigenverantwortung fördern und zukünftige Generationen entlasten

Einen Beitrag zur Generationengerechtigkeit und zur Zukunftssicherung zu leisten, ist unsere tägliche Aufgabe.

Mit dem Versicherungsschutz, den wir anbieten, tragen wir dazu bei, heutige und zukünftige Generationen vor Altersarmut und vor negativen finanziellen Folgen durch Verlust der Arbeitskraft sowie durch Sachschäden, Unfälle, Krankheiten und Todesfälle zu bewahren. Wir fördern unmittelbar die Eigenverantwortung heutiger und zukünftiger Generationen und helfen mit, massive finanzielle Belastungen für die Allgemeinheit zu vermeiden.

Diesen nachhaltigen Geschäftszweck verfolgen die VOLKSWOHL BUND Versicherungen seit mehr als 100 Jahren. Da wir als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit keine Interessen von fremden Eigentümern, wie z. B. Aktionären, bedienen müssen, können wir uns ganz auf die unterschiedlichen Bedarfssituationen unserer Kunden konzentrieren. Damit schaffen wir für unsere Vertriebspartner beste Voraussetzungen, um Kunden von der Notwendigkeit einer privaten finanziellen Vorsorge zu überzeugen.

Wir erkennen den Verhaltenskodex des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) für den Versicherungsvertrieb an. Der Kodex schützt die Interessen der Kunden, indem er seine Unterzeichner zu einem fairen, redlichen und professionellen Vertrieb von Versicherungsprodukten verpflichtet.

placeholder

Kapitalanlage verantwortungsvoll gestalten

Unsere verantwortungsbewusste Kapitalanlagestrategie orientiert sich an der Notwendigkeit, die langfristigen Verpflichtungen aus unserem Versicherungsgeschäft abzusichern. Daher hat die Risikobegrenzung im Bereich der Kapitalanlagen Vorrang vor der Renditemaximierung.

Bei unseren Kapitalanlageentscheidungen beachten wir soziale, ethische und ökologische Kriterien. Sowohl in der Direktanlage als auch in unserem eigenen Investment­fonds investieren wir nicht in Aktien oder Anleihen von Unternehmen, die nennenswerte Teile ihres Umsatzes (mehr als 5 Prozent) mit der Produktion von Rüstungs­gütern, insbesondere Landminen oder Streubomben, erzielen, und nicht in Wertpapiere, deren Emittenten systematisch Menschen­rechte oder die Kern­arbeits­normen der internationalen Arbeits­organisation ILO verletzen. Darüber hinaus investieren wir nicht in Anleihen von Staaten, die 5 Prozent oder mehr ihres Bruttoinlandsproduktes für Militärausgaben verwenden.

Um diese Ausschlusskriterien einzuhalten, lassen wir als einer der ersten Lebensversicherer in Deutschland unseren entsprechenden Kapital­anlage­bestand halbjährlich durch die imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen mbH prüfen. Diese Nachhaltigkeits-Ratingagentur mit Sitz in Hannover kooperiert für die Unternehmens- und Länderratings dabei mit dem internationalen Netzwerk von EIRIS (London).

Wir investieren nicht in Agrarrohstoffe oder deren Derivate, da solche Investitionen die Volatilität von Nahrungsmittelpreisen verstärken können.

Außerdem beteiligen wir uns über Gesellschaften bzw. Fonds an Projekten im Bereich „Erneuerbare Energien". Dabei stehen Investitionen in Wind (Onshore) und Photovoltaik im Mittelpunkt.

placeholder

Immobilien umweltschonend managen

Mehr als 800 Millionen Euro haben wir in ertragreiche und wertbeständige Immobilien investiert. Bei der Instandhaltung, Sanierung und beim Bau von neuen Immobilien achten wir sorgfältig auf Energieeffizienz.

Das galt insbesondere für die Planung und den Bau unserer Ende 2010 fertiggestellten Hauptverwaltung in Dortmund. Die Energie zur Kühlung und Beheizung des Gebäudes wird zu einem großen Teil durch Geothermie gewonnen. Indem wir Erdwärme als Energiequelle nutzen, verringern wir den Verbrauch von fossilen Energieträgern. Tatsächlich senken wir sowohl den Einsatz an Primärenergie als auch die Kohlendioxyd-Emission um 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Klimasystemen.

Mehr als die Hälfte unserer neuen Dachflächen haben wir mit Moosen und Mischgras begrünt und so zusätzlichen Lebensraum für Insekten und Kleintiere geschaffen.

placeholder

Ein Zeichen für die Umwelt setzen

Die Biene ist das drittwichtigste Nutztier und leistet einen besonders großen ökologischen Beitrag. Sie bestäubt Rund 80 Prozent aller Nutz- und Wildpflanzen und sichert damit das Überleben von Mensch und Natur.

Um das Gleichgewicht der Natur zu unterstützen, haben wir rund 20.000 Honigbienen bei uns aufgenommen. Durch die Parks, Gärten und bepflanzten Balkone in der Umgebung bietet unser Standort in Dortmund den Kärntner Honigbienen das ideale Zuhause, von dem aus sie friedlich summend unser Ökosystem auf Trab halten können.

placeholder

Nachhaltige Versicherungs­produkte anbieten

Im Bereich der fondsgebundenen Versicherungen haben unsere Vertriebspartner und ihre Kunden eine große Fondspalette zur Auswahl. Darunter befinden sich auch ethisch-ökologisch ausgerichtete Investmentfonds.

Mit dem Versicherungs­tarif „Kfz-GreenLine" unterstützt die VOLKSWOHL BUND Sachversicherung AG umwelt­freundliches Fahren. Wir fördern den Betrieb von Autos mit alternativem Antrieb oder einer geringen Umwelt­belastung, indem wir diese Fahrzeuge deutlich günstiger versichern.

 

Verantwortung als Arbeitgeber

Sichere Arbeitsplätze bieten

Mehr erfahren
 

Verantwortung als Förderer

Bildungs- und Sozialeinrichtungen in unserer Region fördern

Mehr erfahren