GDV-Verhaltenskodex

GDV-Verhaltenskodex

Die VOLKSWOHL BUND Versicherungen haben den GDV-Verhaltenskodex für den Vertrieb von Versicherungen offiziell anerkannt, womit sich die Branche das Ziel gesetzt hat, die Interessen der Kunden konsequent in den Mittelpunkt zu stellen.

Der Verhaltenskodex ist in erster Linie eine freiwillige Selbstverpflichtung der Versicherungsunternehmen, eine hohe Qualität der Kundenberatung sicherzustellen. Mit der Anerkennung des Kodex verpflichten sich Versicherungsunternehmen nur mit Vermittlern zusammenzuarbeiten, die die darin verankerten Ziele auch in ihrer Tätigkeit als Vermittler berücksichtigen. Versicherungsunternehmen und Vermittler müssen sich somit auf verbindliche Compliance-Regelungen verständigen.

Den GDV-Verhaltenskodex selbst sowie weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.

Mit der Anerkennung des Kodex müssen auch wir Compliance-Regelungen mit unseren Vertriebspartnern abstimmen. Dabei akzeptieren wir neben dem all unseren Partnern zur Verfügung gestellten Compliance-Basis-Kodex auch Kodizes folgender Verbände:

- Arbeitsgeberverband der finanzdienstleistenden Wirtschaft, Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AFW)
- Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK)
- Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler e.V. zu Berlin (IGVM)
- Schutzvereinigung deutscher Vermittler von Versicherungen und anderen Finanzdienstleistungen e.V. (SdV)
- Verband Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM)
- Verband der Fairsicherungsmakler e.V.
- Verband unabhängiger Finanzdienstleistungsunternehmen in Europa e.V. (Votum)
- Versicherungsbote
- Versicherungsmakler-Genossenschaft (VEMA)